Radweg Aulstraße/Aulbrücke

wird berücksichtigt

In naher Zukunft soll die Aulstraße inkl. Aulbrücke saniert und umgestaltet werden. Ich möchte darauf hinweisen, dass unbedingt ein Radweg vor allem in Richtung Arnulfstraße eingeplant werden muss. Bergauf fühlen sich viele Autofahrer von den Radfahrern, die schwer den Berg hochkommen, gestört. Teilweise werden sie knapp überholt, um dann direkt wieder ausgebremst zu werden. Auf den Gehweg kann (und darf) man nicht ausweichen, weil der Bordstein sehr hoch ist und der Gehweg sehr schmal ist. Heutzutage fahren viele Räder auch mit Anhängern, für sie ist erst recht kein Platz. Sich mit einem schwer beladenen Anhänger in die Reihe der gestauten Autos einzureihen, ist mehr als ärgerlich, es teilweise gar nicht mehr möglich den Berg aus dem Stand hoch zu kommen (und ausweichen geht wie oben beschrieben auch nicht). Ich hoffe, dass spätestens bei der Neuplanung eine sinnvolle Lösung für alle gefunden wird.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Bei den Planungen zum Ausbau der Aulstraße und dem zugehörigen Ausbau der Arnulfstraße sind Radfahrstreifen vorgesehen. Diese Planung sowie die Informationen zum weiteren Ablauf des Bebauungsplanverfahrens wurden im öffentlichen Teil des Dezernatsausschuss IV am 11.04.2019 vorgestellt.
Eine Bürgerinformation zu dem Bebauungsplanverfahren Aulstraße sowie eine Vorstellung der Straßenplanung im 3D-Modell soll am 23.05.2019 erfolgen. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen, sich in diesem Rahmen über die Planungen zu informieren. Die näheren Informationen zu der Veranstaltung, Ort und Uhrzeit, werden in der Rathauszeitung veröffentlicht.