Neustraße sperren

weitere Infos folgen

Liebe Stadt Trier,
Die Neustraße zählt zu den schönsten der Innenstadt, mittlerweile mit einigen gemütlichen Cafés und alteingesessenen Kleinen Geschäften.
Jedoch ist es mir ein Rätsel, wie diese schöne Straße noch keine Fußgängerzone ist?? Liegt dies am Gymnasium?
Ich passiere die Straße 5 Mal die Woche, 2 Male täglich. Immer, wirklich immer, parken hier Autos falsch, vor den Läden, viele Autos, ja sehr häufig haben diese gelbe Nummernschilder, fahren in die Neustraße, weil es könnte ja einen Parkplatz direkt mitten in der Stadt geben, Hauptsache man bewegt sich nicht einen Meter zu viel.
Sitzt man in einem der Cafés, sieht man wie viele Autos hier einfach nur durch cruisen, posen, oder die Lokalprominenz gerne bei Daddy , Berger oder Barbier einkehrt und die dicke Kiste so bequem wie möglich kreuz und quer geparkt wird. Ich finde das unmöglich, ungemütlich, geschäftsschädigend und vor allem gefährlich für Fußgänger und Radfahrer.

Warum kann die Neustraße nicht komplett "gesperrt" werden? Das würde die Straße erheblich aufwerten.

Mit besten Grüßen
Ein überzeugter Neustraßenfan

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Eingabe. Der Wunsch zur Ausweisung der gesamten Neustraße als Fußgängerzone wurde bereits an die Stadtverwaltung herangetragen. Aktuell werden die fachlichen Belange in einer Arbeitsgruppe des zuständigen Dezernats zusammengetragen, geprüft und anschließend die weiteren notwendigen Schritte eingeleitet.