Bordsteinkanten zu hoch

in Bearbeitung

Viele Bordsteinkanten in Trier sind selbst im "abgesenkten" Zustand noch viel zu hoch. Dies ist vor allem für Radfahrer, aber natürlich auch für gehbeeinträchtigte Personen (Rollstuhl/Rollator) sehr ärgerlich.
Bsp: mit dem Rad von der Ambrosiusstraße kommend muss man mit dem Rad über einen ziemlich hohen Absatz fahren um weiter Richtung Thyrsusstraße fahren zu können.
Anderes Beispiel: die Fußgänger/Radfahrerampel an der Porta parallel zur Nordallee.