Mangelnde Straßenbeleuchtung in Grüngelände rund um Universität Trier

abgelehnt

Auf dem Gelände zwischen der Augustinusstraße bzw. Trimmelter Hof und der Universität Trier, auf dem sich unter anderem die Sportanlagen des Hochschulsports befinden, besteht (speziell entlang des Hartplatzes der Uni) zu wenig Beleuchtung - auf der Strecke von mehreren hundert Metern sind keine Straßenlaternen vorhanden, was je nach Wetterlage speziell im Winter zu vollkommener Dunkelheit führt.
Auch durch die vielen angrenzenden Böschungen, die den Weg für viele Studenten und Studentinnen, besonders früh morgens, aber auch abends ab 17 Uhr (also noch während den Vorlesungszeiten) in der Dunkelheit zusätzlich sehr unangenehm und unsicher machen.
Über das Aufstellen von Straßenlaternen entlang dieser Strecke würden sich die zahlreichen Studentinnen und Studenten aus Tarforst und Umgebung sehr freuen. Sie würden den täglichen Weg zur Uni sehr erleichtern und eine größere Sicherheit schaffen.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Wir haben Ihren Hinweis umgehend an die Stadtwerke weitergeleitet. Diese sind für die Beleuchtung der Wege und Straßen zuständig. Möglicherweise liegt dieser Bereich aber auch im Zuständigkeitsbereich der Universität.

Die Stadtwerke haben die Vermutung bestätigt. Das Grüngelände rund um Universität Trier befindet sich im Eigentum des Landes Rheinland-Pfalz (Uni Trier). Hier besteht für die SWT AöR keine Beleuchtungspflicht, von daher kann dieser Vorschlag von Seiten der Stadt leider nicht umgesetzt werden.