Fahrradweg Ehrang Beleuchtung

an Dritte geleitet

Nachdem im Stadtrat nochmals eine "Weitere Belebung des Moselufers" beantragt wurde und Frau Margret Pfeiffer-Erdel für den Ortsteil Pfalzel eine Schiffsanlegestelle ins Spiel gebracht hat, möchte ich für den Ortsteil Ehrang/Quint ein anderes Projekt an der Mosel anregen:
Eine Beleuchtung des Radweges vom Laacher Weg bis zur Unterführung Schlossstraße wäre doch ein Projekt, was dem Image von Ehrang-Quint sehr gutstehen wird. Es könnte teilweise ja durch die Gastronomie und andere Geschäftsleute gesponsert werden, da dies ja Vorteile (Radtourismus) bringt. Außerdem wäre es für das neue Seniorenheim und das Krankenhaus eine gute Gelegenheit auch in den dunkleren Jahreszeiten einen Spaziergang zu unternehmen.
Das Moselufer bekäme auch außerhalb des Stadtzentrums eine Aufwertung!!

Hans-Rudolf Krause

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Wir haben Ihren Hinweis umgehend an die Stadtwerke weitergeleitet. Diese sind für die Beleuchtung der Fahrradwege und Straßen zuständig. Sobald uns eine Rückmeldung der Stadtwerke vorliegt, werden wir Sie informieren.