Ein autofreies Quartier entwickeln.

wird berücksichtigt

Die Stadt entwickelt mit dem zukünftigen Investor das Burgunderviertel in Kürenz als autofreies Quartier. Der Erfolg dieser Idee hat sich längst rumgesprochen. Großstädte wie Hamburg, Köln, München und Berlin haben oder entwickeln ganze Stadtviertel nach dieser Idee. Denn Verkehrsplaner haben festgestellt, dass die Zahl derer, die auf das Auto verzichten, stetig wächst.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Das Quartier wird durch die Gesellschaft für urbane Projektentwicklung GmbH (EGP) entwickelt. Bei den derzeit laufenden ersten Überlegungen spielt auch die Umsetzung eines speziell auf den Standort abgestimmten modernen nachhaltigen Mobilitätskonzeptes eine Rolle. Die Idee des autoreduzierten oder auch autofreien Wohnens wird dabei mit einbezogen und geprüft.