Fahrradampel Herzogenbuscherstraße/Thyrsusstraße

wird berücksichtigt

Die Fahrradampel an besagter Kreuzung (Fahrtrichtung Nord) hat eine zu kurze Grünphase. Während die Fahrradampel schon wieder auf "rot" schaltet, hat der Parallelverkehr noch eine Weile "grün" und der Radverkehr soll warten. Die Sinnhaftigkeit dieser Schaltung erschließt sich hier nicht.
Weiterhin kommt es hier aufgrund der mangelnden Sichtbarkeit des Radstreifens oft zu Konflikten zwischen Radfahrern und einbiegendem Verkehr in die Thyrsusstraße. Deshalb sollte der Radstreifen auf der Fahrbahn in sichtbarem rot eingefärbt werden, sowie auch für die in Richtung Nord fahrenden Kfz ein Blinkendes Signal installiert werden, dass sie den Radfahrstreifen kreuzen.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Mitarbeiter des Tiefbauamtes prüfen die Ampelschaltung vor Ort. Je nach Prüfungsergebnis werden Piktogramme auf den Fuß- und Radwegen markiert.
Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass die Interessen aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden müssen.